Ein herzliches Grüß Gott!

Aktuelle Dokumente

Verkündzettel Pfarrblatt Gottesdienstgestaltung

Aktuelle Meldungen

DritterAdventsonntag

3. Adventsonntag.Am 3. Adventsonntag werden wir zur Freude aufgerufen.
Gaudete, freut euch! So ist dieser Sonntag überschrieben.
Freude kann man nicht anordnen. Aber wir können dazu beitragen, dass die Freude bei allen Menschen das Schwere, das es auch immer wieder gibt – bei uns und in der ganzen Welt – überwiegt!
So denken wir bei der Aktion „Sei so frei“ daran, dass wir dazu beitragen, dass wieder viele Menschen neue Hoffnung schöpfen können, dass auch bei ihnen das Schwere leichter werde und die Freude wachse.
Danke für Ihre Spende für die Aktion „Sei so frei“!
hinzugefügt am 15.12.19

Bußgottesdienst im Advent

Bußfeier im Advent.Am Vorabend des dritten Adventsonntags luden Pfarrer Josef Pesendorfer und das Seelsorgeteam zu einem Bußgottesdienst im Advent ein.
Die Pfarrgemeinde ist an diesem Abend in der Kirche zusammengekommen, um die Not vor Gott zu bringen, um Schuld zu bekennen und Veränderung zu erbitten.
Anregungen zur Besinnung gab das Adventlied „Wir sagen euch an den lieben Advent!“. Zum Entzünden jeder Kerze wurde die jeweilige Strophe gesungen, die auch das Thema zum Nachdenken gab.
Nach der Vergebungsbitte brachten die TeilnehmerInnen den Strohhalm, den zu Beginn der Feier erhalten haben, den Strohhalm der Schuld und des Versagens nach vorne und legten ihn in die Krippe. Beim Zurückgehen bekamen die Mitfeiernden einen zweiten Strohhalm, den Strohhalm des Guten, des guten Vorsatzes.
hinzugefügt am 15.12.19

Pfarrblatt Dezember 2019

Das neue Pfarrblatt Dezember 2019 ist ab sofort online verfügbar!
Aus dem Inhalt:
  • Weihnachtspost - ganz persönlich
  • Lassen wir uns nicht verführen
  • Goldwörth nach der Reform
  • Unterwegs mit Christus: Fußwahlfahrt nach Rom, Pfarrreise
  • Kirchenmusik - Neustart beim Kirchenchor
  • und vieles mehr!
  • hinzugefügt am 10.12.19

    Maria Empfängnis

    Die Vatikanischen Museen beherbergen eines der berühmtesten Kunstwerke des Altertums, die sog. Laokoon-Gruppe.
    Der Priester Laokoon und seine beiden Söhne werden von einer riesigen Schlange umschlungen. So sehr sie sich auch gegen das drohende Unheil wehren, die Schlange ist stärker – sie unterliegen.
    Diesem Bild stellt uns heute die Kirche ein anderes gegenüber: Maria, gesegnet und erwählt von Anfang an – und wieder die Schlange; diesmal aber zu ihren Füßen und mit zertretenem Kopf.
    Maria steht als Symbol dafür, dass nicht das Unheil, Sünde und Tod dominieren, sondern das Heil, die Liebe und das Leben, das Gott anbietet und schenkt.
    In dieser Freude dürfen wir das Hochfest der Erwählung Mariens feiern und in diesem Vertrauen uns auf sein Erbarmen in unserem Leben besinnen.
    hinzugefügt am 08.12.19

    Erster Adventsonntag

    1. Adventsonntag.Jetzt leuchtet der Adventkranz wieder in unserer Mitte. Ein deutliches Zeichen: Jetzt beginnt eine besondere Zeit im Kirchenjahr.
    Der Advent – Zeit der Vorbereitung auf Weihnachten. Wir erwarten den Geburtstag Jesu - und gleichzeitig wissen wir, dass er schon immer mit uns auf dem Weg ist.
    Der Adventkranz zeigt uns jeden Sonntag, wie lange es noch dauert, bis wir das große Fest erreicht haben: Die Geburt Jesu, des Sohnes Gottes. Er wird Mensch – einer von uns.
    hinzugefügt am 01.12.19

    So viele Königskinder

    Christkönigsonntag.Am letzten Sonntag in unserem Jahresfestkreis feierten wir beim Familiengottesdienst Christus als den König des Lebens.
    Die Kinder der Volksschule haben zu diesem Thema im Religionsunterricht gearbeitet, Kronen gebastelt und gemalt und Symbole, die vom Leben Jesu erzählen, dazu gezeichnet.
    Die Bilder auf den Kronen erinnern uns, dass Jesus ein anderer König war, als es die Menschen gekannt und erwartet haben; Jesus hat geteilt, getröstet, den Menschen das Beten gelehrt, gesegnet, sich selbst in Brot und Wein geschenkt und von Gott, dem Vater aller Menschen erzählt.
    Vielleicht könnte man heute sagen: er hat aus ganzem Herzen das Gute für die Menschen getan und gewollt – denn einem wahrhaft guten Herrscher und König ist das Leben seines Volkes wichtig, wertvoll und vorrangig. Jesus ist ein König des Lebens.
    Durch die Taufe haben wir Anteil an seinem Königtum; wir sind Königskinder. Auch in uns steckt die Kraft, das Gute zu tun und uns für Mitmenschen und die Schöpfung einzusetzen.
    Im gemeinsamen Feiern des Gottesdienstes wird immer wieder erfahrbar, wie das besondere und friedvolle Königreich Jesu wohl gemeint sein könnte. Wenn sich viele mit ihren Fähigkeiten und Begabungen einsetzen, wird es bunt, fröhlich und lebendig.
    Danke an alle, die bei dieser schönen Feier mitgewirkt und mitgefeiert haben:
  • dem Familienchor, der die Feier mit wunderbaren Liedern mitgestaltet hat!
  • dem Kinderliturgieteam, das mit den vielen Kindern nach dem Gottesdienst noch bunte Königskronen gebastelt hat!
  • den vielen tüchtigen Ministranten!
  • und ein großes Dankeschön an all jene, die im Verborgenen wichtige Dienste leisten!

  • Hier finden Sie Fotos vom Fest Christkönig und anschließendem Basteln im Pfarrzentrum.
    hinzugefügt am 24.11.19

    Anmeldung zur Firmung und Firmvorbereitung

    Am Sonntag, den 7. Juni 2020 findet bei uns in der Pfarrkirche Goldwörth die Pfarrfirmung statt, die von Generalabt Johann Holzinger vom Stift St. Florian gespendet wird.
    Wer im kommenden Jahr das Sakrament der Firmung empfangen möchte, möge sich bitte bis 22.12.2019 in der Pfarrkanzlei anmelden. Anmeldeformulare liegen am Schriftenstand in der Pfarrkirche bzw. in der Pfarrkanzlei auf oder können hier aufgerufen werden:
  • Einladung zur Firmvorbereitung
  • Anmeldung zur Firmvorbereitung
  • Einverständniserklärung

  • Als untere Altersgrenze für die Teilnahme an der Firmvorbereitung in unserer Pfarre gilt ein Mindestalter von 12 Jahren zum Zeitpunkt der Firmung und der Besuch der 3. Klasse NMS bzw. Gymnasium.
    Die Vorbereitung auf das Sakrament der Firmung startet am Sonntag, den 19. Jänner 2020 nach der Heiligen Messe im Pfarrzentrum.
    Wer etwaige sonstige Fragen hat, möge sich bitte bei Judith Kreiner melden.
    hinzugefügt am 23.11.19

    Martinsfest

    Martinsfest.Am 11. November 2019 – genau am Martinstag – feierten wir auch dieses Jahr wieder unser traditionelles Martinsfest. Dieses Fest der Hilfsbereitschaft und Nächstenliebe ist für unsere Kinder immer ein Höhepunkt im Kindergartenjahr.
    Mit Liedern, Geschichten, einem Gedicht und dem Basteln einer Laterne bereiteten wir uns im Kindergarten auf den großen Tag vor.
    Die Geschichte „Lumina“ hat uns dieses Jahr neben der Martinslegende auch noch begleitet. Eine berührende Geschichte, in der es um ein Mädchen geht, das auf der Suche nach einem Zuhause ist, nachdem sie alles verloren hat. Diese Geschichte zeigt gut auf, dass es Menschen gibt, die täglich Angst und Hunger haben. Leider ist dies nicht nur eine Geschichte, sondern findet sich auch in unserer Welt wieder.
    Deshalb ist es auch wichtig, sich unseres Wohlstands in Österreich bewusst zu werden und ein klein bisschen davon auch weiterzugeben. Und sei es manchmal nur ein liebevolles Lächeln.
    Wir haben uns sehr gefreut, dass sowohl die Kirche, als auch der Ortsplatz voll war und so viele Leute diesen besonderen Tag mit uns gefeiert haben! (Angelika Lindorfer)
    Hier finden Sie einige Fotos vom Martinsfest.
    hinzugefügt am 11.11.19

    Kunst im Pfarrzentrum – Vernissage am 9.11.2019

    Kunst im Pfarrzentrum.Manuela Kaimberger, Lisa Hainy, Bettina Ahrer und Elke Wolf zeigen bis Mitte Jänner 2020 Ihre Bilder im Pfarrzentrum Goldwörth.

    Am Samstag, den 9. November luden die vier Künstlerinnen im Pfarrzentrum Goldwörth zur Vernissage ihrer Gemeinschaftsausstellung. Nach einleitenden Worten durch Margit Bötscher wurden die Besucher, unter die sich auch Bürgermeister Hans Müllner und die Obfrau des Pfarrgemeinderates Sandra Bötscher mischten, durch Doris Lackner begrüßt. Nach einer Vorstellungsrunde der Künstlerinnen durch Doris Lackner luden diese alle Gäste zum reichhaltigen Buffet und zum Betrachten Ihrer Bilder ein.
    Vier Künstlerinnen und eine Ausstellung – das heißt vier verschiedene Zugänge zu Kunst und Malerei. Unterschiedliche Inspirationsquellen und natürlich individuelle Stile und Pinselführungen. Beste Voraussetzungen für einen interessanten und vielseitigen Abend unter Kunstinteressierten. Die Besucher fanden ausreichend Zeit und Möglichkeit mit den Künstlerinnen über ihre Werke, Techniken und Erfahrungen zu plaudern.
    Im Pfarrzentrum liegen bis zum Ausstellungsende eine Preis- und Bestellliste auf. Kaufinteressierte können sich in die Bestellliste eintragen. Die jeweilige Künstlerin wird dann mit Ihnen Kontakt aufnehmen.
    Hier finden Sie Fotos von der Vernissage.
    hinzugefügt am 11.11.19

    Ältere Beiträge finden Sie im Archiv!
    Pfarrkirche und Pfarrhof
    Gottesdienste:
    an Sonn- und Feiertagen: 8.30 Uhr
    Wochentagsmesse: Di., 7.15 Uhr
    Rosenkranz & Gebet um geistliche Berufe
    Samstag, 19 Uhr (Winter: 18 Uhr)
    Pfarrkanzleistunden:
    Dienstag nach der Frühmesse
    Mittwoch, 18.00 bis 19.00 Uhr
    Kontakt: 07234/82701-3, Mail
    aktuelle Tonbandauskunft: 07234/82701-5

    Pfarrfirmung 2020
    Wichtige Termine:
  • Anmeldung zur Firmung bis So., 22. Dez. 19
  • Informationsgespräch: So., 19. Jänner 20
  • Firmtag: Sa., 7. März 20
  • Firmung: So., 7. Juni 20

  • Wichtige Links zu folgenden Dokumenten:
  • Einladung zur Firmvorbereitung
  • Anmeldung zur Firmvorbereitung
  • Einverständniserklärung

  • Firmspender: Generalabt Johann Holzinger vom Stift St. Florian
    AUSSTELLUNG IM PFARRZENTRUM
    Werke von Manuela Kaimberger, Lisa Hainy, Bettina Ahrer und Elke Wolf
    Ausstellungsbeginn: Samstag, 09.11.19
    Ausstellungszeiten: während der Öffnungszeiten der Bibliothek Goldwörth und während der Pfarrkanzleistunde am Mittwoch
    Ausstellungsende: Mitte Jänner 2019

    Friedhofsgestaltung und Urnengräber
    Friedhof
    Hier
    finden Sie alle relevanten Informationen zur Friedhofsgestaltung und zu den neu errichteten Urnengräbern.
    FRIEDHOFORDNUNG
    Hier finden Sie die aktuelle Friedhofordnung.

    AKTUELLE EMPFEHLUNG DER KIRCHENZEITUNG
    Hier finden Sie die aktuelle Empfehlung der Redaktion.

    Gottesdienst- und Terminübersicht:
    Pfarre Goldwörth, Hauptstraße 1, 4102 Goldwörth, 07234/82701-3, Mail
    Datenschutz | Impressum | nach oben | zuletzt aktualisiert am 15.12.19